Ohne Leser kann ich nicht schreiben. Es ist wie mit dem Küssen, das kann man alleine auch nicht ...


Foto ©: Roberta Fele
Foto ©: Roberta Fele

... mit diesem Zitat des amerikanischen Autors John Cheever begrüße ich die Besucher meiner Homepage und heiße alle, die mehr über mich und meine Texte erfahren wollen, herzlich willkommen. Ob unter Pseudonymen wie Bella Q., cbq oder einfach Cosi Ma oder ohne, ich schreibe SachbücherRegionalia, Krimishistorische Romane, Kinderbücher, GedichteKurzgeschichten und Reportagen.

Auf diesen Seiten finden Sie alle Infos zu meinen Arbeiten!

Viele erstaunt 'meine Vielseitigkeit der Themen', wie ich schon öfters angesprochen wurde. Aber ich denke, wie ein guter Fotograf nicht nur Portraits oder nur Bäume fotografieren oder ein Maler nicht nur Landschaften oder nur Stilleben malen kann, ist auch ein Autor in der Lage, über viele verschiedene Themen zu schreiben. 

Wichtig ist sicherlich ein wenig Talent, aber zehn Prozent davon genügen, so heißt es in der Branche. Der Rest ist vor allem Fleiß und Disziplin - und natürlich auch etwas Kreativität, Mut und die Lust zum Fabulieren wie Ausprobieren, je nach Genre eben.

In diesem Sinne - freuen Sie sich auf viele spannende, unterhaltsame und informative Seiten! Schauen Sie doch einfach selbst!

 

Und hier geht's zu den neuesten Titeln:

 

Neuerscheinung Sommer 2017:

100

besondere Orte

im Hegau

 

 

mit einem Grusswort von

Johannes Freiherr von und zu Bodman

 

Wo steht die teuerste Brücke der Welt?

Was hatte der berühmte Chirurg Sauerbruch im Hegau zu schaffen?

Wo ist das erste Bioenergiedorf in Baden – Württemberg zu finden?

Was haben Moskau und Petersburg mit dem Hegau zu tun?

Was macht man in einem Kuttelclub?

Wo finden Sie im Hegau einen echten Opernstar?

 

Für den Hegau bleibt in der gängigen Reiseliteratur meist nur eine kleine Randnotiz übrig. Dabei ist gerade dieser Landstrich zwischen Hochrhein, Schwarzwald, Alb und Bodensee gelegen mit betörender Schönheit und berauschender Fülle gesegnet!

Riskieren Sie doch mal einen Blick auf das Besondere und Ungewöhnliche in dieser lieblich-wilden, uralten und von unendlich viel Geschichte und ebenso großem Reichtum überhäuften Kulturlandschaft! 

 

Genießen Sie in einer literarischen Tour die großen und kleinen, mehr oder auch eher weniger beachteten und oftmals kaum bekannten Schönheiten, die zugunsten vieler berühmterer Stätten bislang zurückstecken mussten.

 

Machen Sie sich auf die Suche nach wertvollen Schätzen und aufregenden Geheimnissen, nach ungewöhnlichen Orten, die auch gern mal übersehen werden und schauen Sie in die eher verborgenen Winkel, um die Ecke, nach oben, nach unten. Lassen Sie sich ein – egal, ob Sie hier wohnen oder zu Besuch sind – auf spannende, stets interessante, teils lehrreiche, aber immer überraschende und informative Einblicke.

 

Schärfen Sie Ihre eigene Sichtweise und entdecken Sie ein kunterbuntes, detailreiches und vielfältiges Kaleidoskop. Freuen Sie sich auf eine kurzweilige Lektüre und

 

100 besondere Orte im Hegau!

 

Band 177 der Reihe "Hegau-Bibliothek" des Hegau-Geschichtsvereins 

Schadinsky Verla Celle, ISBN,  978-3-9818360-0-4, 19,80 €


Vorbestellungen:

Schadinsky Verlag Celle, Tel. 05141 92920

 

 

Erschienen (Auswahl):

 

100 weitere besondere Orte in Celle

 

Wissen Sie, wo die Celler „Royals“ ruhen?

Wo finden Sie die Celler Alpen?

Wer war der rote Doktor von Celle und was hat er mit einer bekannten TV-Moderatorin zu tun?

Was ist eigentlich der Celler Drilling Simulator?

Wo steht das „heimliche“ Rathaus?

Was hat es mit dem legendären Goldraub im Celler Schloss auf sich?

 

Wieder heißt es in Celle: 100 besondere Orte entdecken! Lernen Sie dabei erneut die Residenzstadt von einer anderen Seite und abseits der üblichen Beschreibungen kennen und lassen Sie sich von den ausgewählten Orten überraschen! Riskieren Sie einen Blick auf das Besondere und Ungewöhnliche! Genießen Sie in einer literarischen Tour die großen und kleinen, mehr oder eher weniger beachteten und oftmals kaum bekannten Schönheiten, suchen Sie nach besonderen Schätzen und aufregenden Geheimnissen, nach ungewöhnlichen Orten, die auch gern mal übersehen werden und schauen Sie in die eher verborgenen Winkel, um die Ecke, nach oben, nach unten. Lassen Sie sich ein – egal, ob Sie in Celle wohnen oder zu Besuch sind – auf spannende, stets interessante, teils lehrreiche, aber immer überraschende und informative Einblicke und schärfen Sie dabei zugleich Ihre eigene Sichtweise. Entdecken Sie ein kunterbuntes, detailreiches und vielfältiges Stadt-Kaleidoskop, freuen Sie sich auf eine kurzweilige Lektüre und 100 weitere besondere Orte in Celle.

 

Mit einem Vorwort von Max Zähle, gebürtiger Celler und Regisseur des 2012 für den Oscar nominierten Films „Raju“ sowie des Films „Schrotten!“, der im Frühjahr 2016 in den deutschen Kinos an den Start ging.

 

Schadinsky Verlag

ISBN 978-3-9812133-7-9

12,90 €

 

 

 

 

 

 

100 besondere Orte auf Langeoog

Was haben die Mainzelmännchen vom ZDF mit Langeoog zu tun?

Kennen Sie die Süße Lale und den Eisberg?

Wie kam der Wald auf die Insel?

Haben Sie schon mal von der Insel-Kultband gehört?

Was verbindet die deutschen Fußballer mit der „Langen Insel“?

Wissen Sie, was ein Maljan ist?

Die ostfriesische Insel Langeoog ist bekannt für maritime Lebensart, einen beinah endlos erscheinenden Strand, eine prächtige Dünenlandschaft und unberührte Natur, soweit das Auge reicht. Und das zu Recht!

Aber die Insel hat noch viel mehr zu bieten und es gibt so einiges zu entdecken, als man auf den ersten Blick und gemeinhin so gut bereits zu kennen glaubt!

Egal also, ob Sie sich für Natur, Geschichte, Kunst aller Art, Architektur oder Musik interessieren, für Kaffee, Bier, Krabben, Fische oder Rindviecher, Sport oder Kurangebote, es wird Zeit für eine literarische Entdeckertour über die Insel! Finden Sie das Besondere und Ungewöhnliche, verborgene Winkel, große oder eher kleine, mehr oder eher weniger beachtete oder teils kaum bekannte Schönheiten, suchen Sie nach Schätzen und Geheimnissen, die oft kaum wahrgenommen werden. Lassen Sie sich von vielseitigen, spannenden, interessanten, lehrreichen, ungewöhnlichen und informativen Einblicken überraschen und schärfen Sie dabei Ihre Sichtweise, entdecken Sie ein kunterbuntes Insel – Kaleidoskop, freuen Sie sich auf eine kurzweilige Lektüre und

100 besondere Orte auf Langeoog.

Ob als Geschenk für sich oder andere, dieses Lesebuch ist für 
Neulinge wie für Inselkenner gleichermaßen lesenswert!
Es ist für Ganzjahresbewohner und Teilzeit-Langeooger ebenso ein
großer Lesespaß wie für Gäste aller Art, Strandnixen, Freizeitkapitäne,
Hobbypiraten, Junge und Alte, Männer und Frauen, Kopfmenschen 
und Bauchtypen – also für sämtliche Fans, Bewunderer und Liebhaber 
der schönen Nordseeinsel und natürlich auch für alle, die genau das 
vielleicht bald werden wollen!

 

 

Foto: Ulrich Loeper
Foto: Ulrich Loeper

 

"Das Buch ist ein wahres „Schatzkästchen“ für „Selbermacher“, tolle Rezepte, super Hintergrundinformationen und das beste daran, es funktioniert!"

Tom`s Kochbuch Blog

 

 

Fermentieren. Das Rezeptbuch.

Fermentation ganz neu entdeckt: Sauerkraut, Kimchi, Miso, Ketchup, Käse und Schinken selber machen, Bier selber brauen und Brot selber backen geht mit winzigen Helfern wie Hefen und Bakterien ganz einfach.

 

Das Fermentieren von Lebensmitteln ist eine uralte Methode, mit der die Herstellung und Haltbarmachung vieler Produkte überhaupt

erst möglich wird. Fermentierte Lebensmittel sind gesund, sehr gut verträglich, verdauungsfördernd, immunstärkend und vor allem einfach unschlagbar lecker!

 

> In Salz und milchsauer einlegen

> Feines aus der Milch-, Käse-, Wurst- und Sojaküche

> Raffiniertes aus der Backstube

> Sprossen ziehen

> Leckeren Essig, Bier, Most und Wein selber machen

 

Überzeugen Sie sich doch selbst und lassen Sie sich inspirieren von über 250 feinen Rezepten und Varianten!

Ulmer Verlag

ISBN 978-3-8001-8249-7

€ (D) 19,90 

 

 

 

Leckeres einfach

selber machen!

Alles für Selbermacher: Butter, Käse, Wurst, Sauerkraut,

Nudeln, Pizza, Kuchen und Bonbons selber machen. Gemüse einlegen

oder Fleisch und Fisch räuchern – ob im Wok, auf dem Grill oder im

Räucherschrank, der Geschmack ist einfach unschlagbar! Und für die

schnelle Küche sind getrocknete Lebensmittel ein Hit.

 

Kinderleicht und schnell: Aus frischen Kartoffeln Pommes

selber machen. Knuspermüsli oder Nussnougatcreme home made

sind besonders einfache Leckereien, die Sie ohne großen Aufwand für

Ihre Kinder zaubern können.

 

Und da geht noch mehr: Auch Fleischsalat, Chips, Senf, Getreidemilch,

Brühwürfel, Instantsuppenpulver, Sojasauce, Marmelade,

Pudding oder Eis können Sie selber machen. Und natürlich können

Sie Brot ganz einfach selber backen – mit Hefe oder Sauerteig.

 

Über 650 Rezepte und Varianten und dazu immer

ausführliches Basiswissen – so gelingt alles

garantiert. Und es geht viel einfacher als Sie

denken ...

288 S., 200 Farbfotos, geb.

book und ebook

 

 

100 besondere Orte im Cellerland

 

Kennen Sie das ‚Weimar der Heide’?

Wissen Sie, was der Mathematiker Gauß hier einst zu tun hatte?

Haben Sie eine Ahnung davon, was die Südheide mit dem Nobelpreis  verbindet?

Kennen Sie die Gründe, weshalb es im Cellerland mal ein ‚Klein –Dallas’ gab?

Wissen Sie, was ein Heideflüsschen mit den britischen Kronjuwelen verbindet?

Kennen Sie die weltweit kleinste mobile Brauanlage?

 

Sie merken es schon: Das Cellerland hat mehr zu bieten als nur Schafe, Wald und Heidekraut! Und vielleicht hatte ja der Dichter Joachim Ringelnatz, der sich im Jahr 1913 in Hannover als Bibliothekar seinen Lebensunterhalt verdiente, auch mal einen Ausflug hierher unternommen und die Gegend später vor Augen, als er den Anfang seines Gedichtes ‚Überall’ so formulierte: Überall ist Wunderland. Überall ist Leben ... 

Wie Recht hat er! Und deshalb wird es Zeit für eine literarische Entdeckertour durch das Celler Wunderland, die Südheide und ihre gar nicht immer nur stillen und beschaulichen Orte. Finden Sie die verborgenen Schätze, Ecken und Winkel, die mal geheimnisvollen, mal großen oder eher kleinen Besonderheiten und die weniger beachteten oder kaum bekannten Schönheiten, die Sie als Bewohner oftmals gar nicht richtig wahrnehmen und als Gast nicht in jedem Reiseführer finden werden. Lassen Sie sich von vielseitigen Einblicken überraschen und schärfen Sie dabei Ihre eigene Sichtweise! 

Entdecken Sie mit mir ein kunterbuntes Kaleidoskop und freuen Sie sich auf

 

100 besondere Orte im Cellerland. 

 

Dieses Lesebuch ist für Menschen geschrieben, die sich überraschen lassen wollen. Ob als Geschenk für sich oder andere, es ist für Alteingesessene und Neuzugezogene gleichermaßen lesenswert und für wissbegierige Gäste ebenso interessant wie für neugierige Touristen, (ehemalige) wehmütige Bewohner oder treue Liebhaber der Gegend. Es ist für Weltoffene und Schollenverhaftete, Stadtneurotiker und Landeier, Junge und Junggebliebene, Kinder, Jugendliche, Alte, Männer und Frauen, Kunstinteressierte und Naturbegeisterte, Weise, Unwissende und Wissende, Kopfmenschen und Bauchtypen - kurz also einfach für alle, die mehr über diesen Landstrich wissen wollen!

 

Mit einem Vorwort der Übersetzerin und Musikerin Dr. Claudia Ott. 

 

 

Erschienen 2013

Foto© Ulrich Loeper
Foto© Ulrich Loeper

100 besondere Orte in Celle

Wissen Sie, wo einst in Celle die Chirurgenschule stand? 

Kennen Sie den jüdischen Friedhof? 

Waren Sie jemals im Celler Märchenwald? 

Wissen Sie, dass in Celle ganz viel 'Bauhaus' zu sehen ist? 

Haben Sie je vom Celler Weinberg gehört? 

Waren Sie schon mal in Celles Kultkneipe? 

 

Den Band '100 besondere Orte in Celle' lesen heißt die Stadt (neu) entdecken! Lernen Sie Celle auf einer literarischen Tour von einer ganz anderen Seite kennen, lassen Sie sich von den ausgewählten Orten überraschen und schärfen Sie Ihren Blick! 

 

Das vorliegende Buch ist für Alteingesessene und Neuzugezogene gleichermaßen lesenswert. Es ist für wissbegierige Gäste ebenso interessant wie für neugierige Touristen, (wehmütige) Ehemalige oder treue Liebhaber der Stadt. Es ist für Weltoffene und Schollenverhaftete, Stadtneurotiker und Landeier, Junge und Junggebliebene, Kinder, Jugendliche, Alte, Männer und Frauen, Kunstinteressierte und Naturbegeisterte, Weise, Unwissende und Wissende, Kopfmenschen und Bauchtypen - kurz also einfach für alle, die mehr über diese Stadt wissen wollen!

 

Mit einem Vorwort der TV -Moderatorin Gabi Bauer, die in Celle geboren wurde und aufgewachsen ist.

 

Taschenbuch

ISBN: 978-3-9812133-3-1