Kommentare: 15
  • #15

    A. Petra Lehmann (Montag, 14 November 2016 14:55)

    Seit 2 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Naturkosmetik selbsgemacht. Ich habe viele Bücher zu diesem Thema. Nun lief mir dieses hier über den Weg und ich bin begeistert. Genug Informationen, aber sie erschlagen mich nicht und viele tolle Rezepte, nicht zu kompliziert und umfangreich, aber auch haltbar.

    Vielen Dank für dieses Buch.

    Viele Grüße
    Petra

  • #14

    Ursula Melissa Mathys (Samstag, 12 März 2016 19:26)

    Vor einigen Jahren haben wir unser Leben vollständig umgekrempelt. Wir kauften ein Haus auf einem Berg im Berner Jura (Schweiz) und legten einen Permakulturgarten an. Wir machen alles selber was wir selber machen können. Wir fällen Bäume für unser Feuerholz. Unser Kaminofen heizt nicht nur unser Haus sondern wir backen darin auch unser Brot. Das Buch: "Am besten hausgemacht" ist für uns eine wahre Fundgrube an Ideen und Inspirationen. Die Sterne die ich dafür vergeben würde sind nicht zählbar! Mit diesem Buch kann jeder sein Leben ändern ... und man braucht dazu nicht einmal nach Alaska oder Kanada auszuwandern! Herzlichen Dank und liebe Grüsse: emyma

  • #13

    Thomas-Dieter Heck (Montag, 24 August 2015 15:35)

    Eine tolle Seite, tolle Bücher und eine phantastische Autorin!
    Liebe Grüße von Tom´s Kochbuchblog & Kochbuch.tips
    Mittwoch Abend 18:30 erscheint die Buchbesprechung vom Fermentieren in meinem Blog :-)

  • #12

    Wampel (Montag, 13 Juli 2015 10:53)

    Hallo,
    Eine sehr tolle informative Seite;)
    Ich werde jetzt öfters vorbeischauen:)
    Liebe Grüße

    Wampel

  • #11

    Ingeborg Dietsche (Dienstag, 18 November 2014 15:44)

    Hier in der REHA Badenweiler bestellte ich mir als 'Aufmunterungslektuere' das Buch 'Am besten hausgemacht'.
    Ich danke der BBZ für die Empfehlung, denn ich kann es kaum erwarten, Zuhause einige neue Sachen auszuprobieren!
    Als 'Landfrau jenseits der 60' grüßt Sie herzlich Inge Dietsche aus Bonndorf im Schwarzwald

  • #10

    Bruni (Samstag, 24 Mai 2014 16:22)

    Hallole Cosima,

    hab gerade ein wenig über Deine Neuigkeiten geschnuppert. Bist halt schon super.
    Weiter so.
    Grüßle Bruni

  • #9

    Astrid K. aus BS (Donnerstag, 02 Mai 2013 00:04)

    Das Wetter am heutigen 1. Mai war noch nicht einmal schlecht; frau hätte durchaus die eine oder andere Luftdusche nehmen können. Hat nicht sollen sein. Stattdessen Mutation zur verbissenen Stubenhockerin - weil (das neue Buch) "Einfach Wurst" so unglaublich spannend!
    In einem Zug durchgelesen (eher: eingeatmet), - lediglich vom hektischen Schreiben eines Einkaufszettels begleitet: morgen geht es an die Wurst!
    Ach ja....das Joghurtbuch wurde soeben bestellt ;-)

  • #8

    Anke G. aus CE (Dienstag, 13 November 2012 18:26)

    Hallöchen,

    jetzt habe ich ja endlich einen Grund mir das "Wurstbuch" tatsächlich zu kaufen - ..würde ich aus D auswandern wäre es übrigens Cornwall :) und die Seife probier ich gleich aus!

    A.G.aus CE

  • #7

    Jutta N. (Donnerstag, 23 Februar 2012 21:22)

    Joghurt, Quark und Käse

    Hallo,
    ich kaufe mir ja alle Bücher die sich um das Käsen drehen. Also habe ich mir auch Ihres gekauft. Ich halte mich nicht sklavisch an die Rezepte, mache einiges anders... Mich interessieren die unterschiedlichen Variationen.
    Heute habe ich jedoch den "Frischkäse mit Zitronensaft" probiert. Sonst mache ich nur Käse mit Lab.
    War eine ganz neue Erfahrung ! Ich habe ihn anschließend paniert.
    War sehr lecker ! Den wird es jetzt öfters geben.
    Den "Bodenseebrie aus Rohmilch" habe ich auch schon oft gemacht. Pur, gemischt mit Nüssen,Kräutern oder Gewürzen. Kann ich auch sehr empfehlen!
    Vielleicht schreiben Sie ja mal ein neues Buch mit neuen Rezepten.
    Ich würde mich freuen !

    Jutta N.

  • #6

    Johann Klages (Donnerstag, 22 September 2011 11:34)

    ...ich habe heute Morgen "Das Mädchen von Tsellis" fertig gelesen und bin einfach begeistert. Immer, wenn ich jetzt mit dem Fahrrad an der Gertrudenkirche vorbeifahre, werde ich mich in dieser Umgebung ins späte 13. Jahrhundert versetzt fühlen. Danke für diese intelligent-faszinierende Geschichte! Viele Grüße aus Bremen (auch bitte an Amelie)...
    Johann Klages

  • #5

    Nils Oehlschläger (Sonntag, 05 Dezember 2010 11:16)

    Hallo Bella Q,
    ich finde Ihre Bücher sehr spannend und schön, gerade auch,weil sie von Celle handeln.

  • #4

    juergen dieckhoff (Mittwoch, 28 Juli 2010 11:57)

    Ehepaar aus Peine im Rentenalter und mit in Celle lebender Tochter bekam die Allerbande vorgesetzt. Wir haben das Buch beide in einem Rutsch gelesen und sind sehr angetan. Geschichtsbuch, Krimi, Kinderbuch, Erwachsenenbuch. Man kann da nicht so einfach aufhören und kommt auch aus dem Schmunzeln nicht heraus. Einfach spannend, flott und nett geschrieben. Kompliment an die Autorinnen.
    Freundlichst: Irmtraut und Jürgen Dieckhoff.

  • #3

    Jens (Freitag, 04 Juni 2010 11:35)

    Lesen heißt, durch fremde Hand träumen...(Fernando Pessoa)

    ...und durch Ihren Roman "Das Mädchen aus Tsellis" kann man mit Leichtigkeit träumen. Es ist Ihnen wundervoll gelungen regionale Geschichte greifbar zu machen.
    Vielen Dank und bitte weiter so.
    Mit lieben Grüßen
    Jens H.

  • #2

    Jens (Freitag, 30 April 2010 13:25)

    ...das geheime Labor ist wirklich toll gelungen. Ich freue mich auf weitere, spannende Fälle der Allerbande. Ich habe das Buch für meine Tochter gekauft, aber als erster (43 Jahre) verschlungen. Da ich auch in Celle aufgewachsen bin, war es eine Zeitreise in die Kindheit zurück.
    Viel Erfolg den Autorinnen

  • #1

    Hea (Sonntag, 10 Januar 2010 11:28)

    Super Seite!